Über uns

WIR WOLLEN EINE ZWECKMÄSSIGE ÖV-VERBINDUNG FÜR LEISSIGEN

  • Wir kämpfen für den Erhalt der Bahnverbindung (Pendler)

  • Für eine Reduktion von Emissionen (Lärm, Strahlung)

  • Für eine Reduktion von Ressourcenverbrauch (Bauland, Wiesland)

    Weitere Infos siehe unser Factsheet!

Ihre Ansprechpartner:

Beat Steuri
 
IG-Präsident: Koordination, Kommunikation

"Wir sind überzeugt, dass wir Leissigen mit Fairness und auf Basis der Fakten geeint und erfolgreich in die Zukunft führen können.

Der erste und wichtigste Schritt ist der Erhalt einer funktionierenden, bahngebundenen Anbindung an den öffentlichen Verkehr!"

Gerhard Fischer
alt GR-Präsident: Politik

"Ist es sinnvoll die aufstrebende Gemeinde Leissigen, die seit über 100 Jahren einen funktionierenden Bahnanschluss hat, im Zeichen der CO2-Thematik seitens des Kanton Bern zu zwingen auf ein in allen Teilen schlechtere Busverbindungen umzusteigen?"

Claudia Matti
 
Assistenz, Sekretariat

"Ich habe eine junge Familie und setze mich im vorgezogenen Interesse der nächsten Generationen für die Zukunft von Leissigen ein. Warum soll vor den Türen des Dorf Leissigen ohne genügenden Nachweis des langfristigen Bedarfs eine Abstell- und  Rangieranlage entstehen?"

Andreas Wyss
IG-Koordination Recht

"Nebst der Verbannung der Leissiger/innen vom Zug auf den Bus, sind einschneidende Bahnprojekte geplant, die kurz vor der Bewilligung und Realisierung stehen.

Diese Projekte gilt es kritischer zu hinterfragen und wo möglich zu verbessern. Braucht es beispielsweise die Kreuzungsstelle verschoben auf neuem Land mitten im Dorf?"

Bernhard Nufer
 

IG-Finanzen

"Ich komme zurück zum Wohnen nach Leissigen. Die Verbindungen sind mir deshalb persönlich wichtig, aber auch für die Attraktivität des aufstrebenden Dorfes.

Unverständlich bleibt der Gewaltakt, unbedingt in einer einzigen von 15 Kurven, mitten im Dorf eine Höchstgeschwindigkeit von 90 km/h fahren zu müssen!"

PASSIONATE PEOPLE:
Join Our Team